Mit Hilfe von einem Fahrrad Dachträger kann ohne größere unter Einbeziehung von einem Auto ein Fahrrad transportiert werden.

Dabei wird hier keine Anhängerkupplung benötigt und der Kofferraum bleibt frei. Ebenso ist eine freie Sicht auf die Heckscheibe vorhanden. Je nach Ausführung können dann auf einem Auto-Dach bis zu 4 Fahrräder transportiert werden.

Was ist ein Fahrrad Dachträger?

Hierbei handelt es sich um eine technische Vorrichtung. Dabei werden hier 2 Schienen als Grundgerüst auf das Dach des Fahrzeuges montiert. Eine solche Lösung kann dann auch für einen Dachgepäckträger genutzt werden. Bei einem solchen Fahrrad Dachträger werden diese Montagestangen speziell für den Transport von Fahrrädern als Haltevorrichtungen montiert. Darauf wird das Fahrrad gestellt oder bei einigen Ausführungen kann das Fahrrad auch gelegt werden und für den Transport wird dann das Fahrrad auf dem Dach des Fahrzeuges fixiert.

Dabei sind viele Fahrzeuge bereits von Autoherstellern aus mit Haltepunkten für Fahrrad Dachträger ausgestattet. Für die Montage des Grundgerüstes können solche Haltepunkte auf dem Dach genutzt werden. Dadurch wird der Lack an den Dachrändern oder das Fahrzeugdach geschont. Ebenso entfallen die kostspieligen Vorbereitungen für eine Anhängerkupplung am Fahrzeug.

Im Unterschied zu der Nutzung von Fahrrad-Trägern auf der Anhängerkupplung wird für den Betrieb von Dachträgern, auf denen Fahrräder transportiert werden, keine Betriebserlaubnis benötigt. Ebenso entfallen die zusätzlichen Beleuchtungen sowie Bremslichter. Wenn dann eine Reise mit umfangreichen Gepäck und einem Anhänger durchgeführt werden soll, ist die Transportmöglichkeit von Fahrrädern auf dem Dach zusätzlich eine praktische Lösung.

Dabei werden bei der Verwendung von einem Fahrrad Dachträger die Grundmaße des Fahrzeuges nicht verändert. Somit gibt es auch keine Änderung für den Fahrer beim Rückwärtssetzen oder beim Rangieren. Der Fahrer muss sich auch nicht auf veränderte Fahrzeugmaße beim Fahren einstellen. Ebenso bleibt die Sicht nach hinten für den Fahrer unverändert und ist frei.

Die unterschiedlichen Ausführungen von Fahrrad Dachträgern

Hier wird grundsätzlich zwischen Trägern für den stehenden Transport und Trägern für den liegenden Transport von Fahrrädern unterschieden. Dabei werden häufiger die Träger für den stehenden Transport von Fahrrädern verwendet.

Die Art der Träger unterscheidet sich hauptsächlich über die unterschiedlichen Befestigungstechniken. Dabei können bis auf wenige hochwertige Fahrräder (dazu gehören zum Beispiel Fahrräder mit Kohlenstofffaser verstärktem Kunststoff oder sehr leichte Alu-Räder) problemlos auf dem Fahrradträger, welcher für das Dach des Pkws konstruiert wurde, dann montiert werden.

Der größte Teil der am Markt vorhandenen Modelle sind mit einer U-Schiene ausgestattet. Dort hinein werden dann die Räder gestellt. Danach erfolgt eine Befestigung mit Riemen. Riemen oder Klemmbacken halten dann das Fahrrad am Rahmen.

Bei einer anderen Ausführung von solchen Trägern wird das Rad mit Hilfe von Bügeln auf dem Träger festgehalten. Solche Bügel umfassen entweder die dort vorhandenen Rahmen oder es erfolgt eine Umfassung der Räder von einem Bügel. Bei einer weiteren Ausführung wird durch einen Bügel die Tretkurbel umfasst und dadurch erhöht sich die Stabilität und Sicherheit beim Transport der Fahrräder mit dem Fahrzeug.

Auch gibt es speziell für Radrennsportler ein besonderes System. Dort steht das vordere Rad in einer speziellen Halterung. Außerdem wird dann die Gabel als sichere Befestigung noch an der Nabenaufnahme gehalten.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten auf diesem Blog über verschiedene Themen wie Fahrräder und Zubehör. Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here